Investitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen

Willkommen bei der österreichischen parlamentarischen Bürgerinitiative vom Verein zur Förderung des Infinitismus mit Roland Mösl als Erstunterzeichner.


Unterschriftenliste zum Ausdrucken
und Erklärung der Hintergründe zu
allen Forderungen der
parlamentarischen Bürgerinitiative

  Investitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen


Wir haben ein weltweit sehr ähnliches Steuer- und Abgabensystem, welches schädlich für Mensch, Umwelt und Wirtschaft ist.

Schädlich für den Menschen: Enorm hohe Steuern und Abgaben auf menschliche Arbeit üben auf die Arbeitgeber einen enormen Druck aus, Arbeits­plätze zu verringern, Arbeitsplätze in Niedrig­lohn­länder auszulagern, das allerletzte an Produktivität herauszupressen.

Schädlich für die Umwelt: Investitionen in um­welt­freundliche Technik rechnen sich entweder nicht oder nur nach sehr langer Zeit. Umwelt­freund­lich leben erfordert derzeit viel Geld und Zeit, welches der größte Teil der Bevölkerung nicht aufbringen kann.

Schädlich für die Wirtschaft: Wir leben in einer Zeit der Stagnation. Dr. Leitl WKO "Wir sandeln ab". EZB Leitzins 0%. Nachdem Zinssenkungen zur Wirtschaftsbelebung nicht gegriffen haben, denkt man sogar auch noch über negative Zinsen nach, die nur über die Abschaffung des Bargelds real­isier­bar wären.

Investitionslawine lostreten, Wirtschaftsboom aus­lösen verfolgt folgende Zielsetzungen:

  1. Arbeit leistbarer machen
  2. Mehr Netto - mehr Kaufkraft
  3. Motivation für Zukunftsinvestitionen
realisiert durch folgende Maßnahmen:
  1. 160 EUR pro Monat weniger Arbeitgeberbeitrag Sozialversicherung
  2. 160 EUR pro Monat weniger Arbeitnehmerbeitrag Sozialversicherung
  3. Gegenfinanzierung mit 200 EUR pro Tonne CO2 Steuer
Entscheidungskriterium jeglichen wirtschaftlichen Handelns ist die Rentabilitätsrechnung, nach wie vielen Jahren rechnet sich eine Investition? Diese Steuerreform soll eine Menge Zukunfts­invest­itionen in den Bereich 6 bis 10 Jahre Rentabilität bringen. Elon Musk baut gerade eine Fabrik für 50 GWh Akkus Jahresproduktion. Wir würden welt­weit 200 Fabriken dieser Größe brauchen, plus all die Photovoltaikfabriken und Rohstoffindustrie.

Selbstständige sind Arbeitgeber und Nehmer in einem. Weiters 80 EUR pro Monat für nicht er­werbs­tätige Erwachsene und 40 EUR für Kinder.

Flächen­nutz­ungs­steuer mit Freibeträgen, damit große Photovoltaikanlagen und Windkraft nicht zu einer „Lizenz zum Gelddrucken“ werden.

Österreich soll die Vorteile dieser Steuerreform prüfen und eine EU-Initiative starten, um eine wenigstens EU weite Umsetzung anzustreben.

Jeder in Österreich Wahlberechtigte kann diese parlamentarische Bürgerinitiative unterzeichnen. Bitte schicken Sie Unterschriften an den Erst­unter­zeichner:
Roland Mösl*Obmann des Vereins zur Förderung des Infinitisums
Drachenlochstraße 1c/5 A-5083 St. Leonhard founder@pege.org
Mehr Informationen und PDF von diesem Blatt zum selber ausdrucken: http://Boom.PEGE.org
Prominente Unterstützer Prominente Unterstützer
Diese Prominenten haben unsere parlamentarische Bürgerinitiative mit ihrer Unterschrift unterstützt.


Gegner von Investitionslawine lostreten Wirtschaftsboom auslösen Gegner von Investitionslawine lostreten Wirtschaftsboom auslösen
Gäbe es nicht all die Verhinderer, gäbe es nichts Überflüssigeres als diese Bürgerinitiative. Hier Institutionen und Prominente, die sich eindeutig dagegen positioniert haben.


Investitionslawine Innovationslawine Wirtschaftsboom
Artikel für das Umdenken, dass nicht ''Sparen Einschränken Verzichten'' sondern nur ''Investitionslawine Innovationslawine Wirtschaftsboom'' unsere Probleme lösen können.






Kontext Beschreibung:  Österreich parlamentarische Bürgerinitiative Invesitionslawine lostreten - Wirtschaftsboom auslösen. Steuerreform pro Mensch Umwelt und Wirtschaft